Neues Leben medizinische Co., Ltd. Orientes.

 

Qualität ist Leben.

 

Haus
Produkte
Über uns
Fabrik Tour
Qualitätskontrolle
Kontakt
Referenzen
Unternehmensnachrichten
Haus ProdukteDrogenmissbrauch-Test-Ausrüstung

Urin-Exemplar-Drogenmissbrauch-Test-Ausrüstung, 12 Streifen-Gold der Platten-Drogen-Test-Schalen-4mm kolloidal

Bescheinigung
Gute Qualität Hauptprüfungsausrüstungen en ventes
Gute Qualität Hauptprüfungsausrüstungen en ventes
Wir sind mit Ihrer Qualität u. Dienstleistungen bis jetzt zufrieden. Die Testleistung Antikörper HIV 1/2 ist perfekt.

—— Katrina

Ich muss sagen, dass neues Leben Produkte der hohen Qualität liefert. Die UHRKETTE, Troponin I, HIV, HCV, Drogenmissbrauchtest führte ganz sehr gut in unserem Markt durch.

—— Clemen

Ihr Dengue-Fieber IgG/IgM und Malariatest perfromed gut. Jetzt möchten wir Ihren Filariasistest in unserem Markt versuchen.

—— Primo

Ich bin online Chat Jetzt

Urin-Exemplar-Drogenmissbrauch-Test-Ausrüstung, 12 Streifen-Gold der Platten-Drogen-Test-Schalen-4mm kolloidal

China Urin-Exemplar-Drogenmissbrauch-Test-Ausrüstung, 12 Streifen-Gold der Platten-Drogen-Test-Schalen-4mm kolloidal fournisseur

Großes Bild :  Urin-Exemplar-Drogenmissbrauch-Test-Ausrüstung, 12 Streifen-Gold der Platten-Drogen-Test-Schalen-4mm kolloidal

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: New Life
Zertifizierung: ISO13485, CE
Modellnummer: Dipcard/Kassette/Streifen

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 5000pcs
Preis: USD0.5-USD5
Verpackung Informationen: 1pc/pouch, 25pcs/box
Lieferzeit: 20-30days
Zahlungsbedingungen: T / T, Western Union, MoneyGram
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 2000000pcs/Monat
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Methode: Gold kolloidal Format: Drogenschale
Exemplar: Urin Prüfungs-Zeit: 5-15 Minuten
Haltbarkeitsdauer: 24 Monate Anwendung: alle Arten Droge

Mehrfache Drogentestschale mit allen Arten Drogenmissbrauchtest, 4mm streifen die Goldkolloidale Methode ab, medizinisch

 

 

 

Beabsichtigt vom Gebrauch

 

 

Die eine Schritt-Multi-Drogen-Schirm-Testschale ist ein seitlicher Fluss chromatographischer Immunoassay für die qualitative Entdeckung von mehrfachen Drogen und von Drogenstoffwechselprodukten im Urin bei den folgenden Abkürzungskonzentrationen:

 

Test Kalibrierer Abkürzung (ng/mL)
Benzedrin (Ampere 1000) Dbenzedrin 1.000
Benzedrin (Ampere 500) Dbenzedrin 500
Benzedrin (Ampere 300) Dbenzedrin 300
Barbitursäurepräparate (STANGE 300) Secobarbital 300
Barbitursäurepräparate (STANGE 200) Secobarbital 200
Benzodiazepines (BZO 500) Oxazepam 500
Benzodiazepines (BZO 300) Oxazepam 300
Benzodiazepines (BZO 200) Oxazepam 200
Benzodiazepines (BZO 100) Oxazepam 100
Buprenorphine (BUP 10) Buprenorphine 10
Buprenorphine (BUP 5) Buprenorphine 5
Kokain (COC 300) Benzoylecgonine 300
Kokain (COC200) Benzoylecgonine 200
Kokain (COC 100) Benzoylecgonine 100
Kokain (COC 150) Benzoylecgonine 150
Marihuana (THC150) 11-nor-Δ9pHC-9 COOH 150
Marihuana (THC 50) 11-nor-Δ9pHC-9 COOH 50
Marihuana (THC 25) 11-nor-Δ9pHC-9 COOH 25
Methadon (MTD 300) Methadon 300
Methadon (MTD 200) Methadon 200
Methamphetamin (GETROFFEN 1.000) DMethamphetamin 1.000
Methamphetamin (GETROFFEN 500) DMethamphetamin 500
Methamphetamin (GETROFFEN 300) DMethamphetamin 300
Methylenedioxymethamphetamine (MDMA 500) d, Lmethylenedioxymethamphetamine 500
Methylenedioxymethamphetamine (MDMA 1.000) d, Lmethylenedioxymethamphetamine 1.000
Morphium (MOPP 300) Morphium 300
Morphium (MOPP 100) Morphium 100
Opiat (MOPP 2000) Morphium 2.000
Methaqualone (MQL) Methaqualone 300
Phencyclidine (PCP) Phencyclidine 25
Propoxyphen (PPX) Propoxyphen 300
Trizyklische Antidepressiva (TCA) Nortriptyline 1.000
Tramadol (TML 100) Tramadol 100
Tramadol (TML 200) Tramadol 200
Tramadol (TML300) Tramadol 300
Ketamine (KET 1.000) Ketamine 1.000
Ketamine (KET 500) Ketamine 500
Ketamine (KET 300) Ketamine 300
Ketamine (KET 300) Ketamine 100
Oxycodone (OXY) Oxycodone 100
Cotinine (FELDBETT 200) Cotinine 200
Cotinine (FELDBETT 100) Cotinine 100
2-ethylidene-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidine (EDDP 300) 2-ethylidene-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidine 300
2-ethylidene-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidine (EDDP 100) 2-ethylidene-1,5-dimethyl-3,3-diphenylpyrrolidine 100
Fentanyl (FYL20) Norfentanyl 20
Fentanyl (FYL10) Norfentanyl 10
Synthetisches Marihuana (K2 50) JWH -018, JWH- 073 50
Synthetisches Marihuana (K2 30) JWH -018, JWH- 073 30
6-mono-aceto-morphine (6-MAM) 6-mono-aceto-morphine 10
Clonazepam (CLO400) Clonazepam 400
Clonazepam (CLO150) Clonazepam 150
Benzodiazepines (Durchmesser) Benzodiazepines 300
Ethyl-Glucuronid (ETG500) Ethyl-Glucuronid 500
Ethyl-Glucuronid (ETG1000) Ethyl-Glucuronid 1000
ACE (Acetaminophen) Acetaminophen 5000
CAT (Cathinone) Cathinone 150
LSD 20 (Lysergic Säure Diethylamide) Lysergic Säure Diethylamide 20
LSD 50 (Lysergic Säure Diethylamide) Lysergic Säure Diethylamide 50
MDA (3,4-Methylenedioxyamphetamine) 3,4-Methylenedioxyamphetamine 500
MDPV (3, methylenedioxypyrovalerone 4) 3, methylenedioxypyrovalerone 4 1000
MPD (Methylphenidate) Methylphenidate 300
Zolpidem (ZOL) Zolpidem 50
Test Kalibrierer Abkürzung
Alkohol (ALC) Alkohol 0,02%

 

 

Konfigurationen der einer Schritt-Multi-Drogen-Schirm-Testschale mit dem integrierten gekommen mit irgendeiner Kombination der oben registrierten Drogenanalyten. Diese Probe liefert nur ein einleitendes analytisches Testergebnis. Ein spezifischeres abwechselndes chemisches Verfahren muss angewendet werden, um ein bestätigtes analytisches Ergebnis zu erzielen. Gaschromatographie/Massenspektrometrie (GC/MS) ist die bevorzugte bestätigende Methode. Klinische Erwägung und Berufsurteil sollten an jeder möglicher Droge des MissbrauchsTestergebnisses angewendet werden, besonders wenn einleitende positive Ergebnisse anzeigen sind

 

 

Zusammenfassung

 

1.3.1 Benzedrin

 

Benzedrin ist eine Zeitplanii Kontrollsubstanz, die durch Verordnung (Dexedrine®) verfügbar ist und ist auch auf dem illegalen Markt verfügbar. Benzedrin ist eine Klasse starke sympathomimetische Mittel mit therapeutischen Anwendungen. Es hängen chemisch mit den natürlichen Benzkatechinaminen des menschlichen Körpers zusammen: Adrenalin und Norepinephrin. Akute höhere Dosen führen zu erhöhte Anregung des Zentralnervensystems (CNS) und verursachen Euphorie, Wachsamkeit, verringerten Appetit und eine Richtung der erhöhten Energie und der Macht. Kardiovaskuläre Antworten zum Benzedrin umfassen erhöhten Blutdruck und Herzarrhythmie. Akutere Antworten produzieren Angst, Paranoia, Halluzinationen und psychotisches Verhalten. Die Effekte des Benzedrins dauern im Allgemeinen 2-4 Stunden Gebrauch folgend und die Droge hat eine Halbwertszeit von 4-24 Stunden im Körper. Ungefähr 30% von Benzedrin werden im Urin in unveränderter Form, mit dem Rest als hydroxylierte und deaminated Ableitungen ausgeschieden.

 

1.3.2 Barbitursäurepräparate

 

Barbitursäurepräparate sind CNS-Beruhigungsmittel. Sie werden therapeutisch benutzt, während Beruhigungsmittel, Hypnotiken und Spasmolytikumbarbitursäurepräparate fast immer oral als Kapseln oder Tabletten eingenommen werden. Die Effekte ähneln denen der Intoxikation mit Alkohol. Chronischer Gebrauch der Barbitursäurepräparate führt zu Toleranz und körperliche Abhängigkeit.

Die kurzfristigen Barbitursäurepräparate, die bei 400 mg/Tag für 2-3 Monate genommen werden, können einen klinisch bedeutenden Grad an körperlicher Abhängigkeit produzieren. Die Entzugserscheinungen, die während der Zeiträume von Drogenabstinenz erfahren werden, können genug schwer sein, Tod zu verursachen.

Nur eine kleine Menge (weniger als 5%) der meisten Barbitursäurepräparate werden unverändert im Urin ausgeschieden.

Die ungefähren Entdeckungsfristen für Barbitursäurepräparate sind:

Kurzes Fungieren (z.B. Secobarbital) 100 mg PO (mündlich) 4,5 Tage
Langfristig wirkend (z.B. Phenobarbital) 400 mg PO (mündlich) 7 Tage

 

1.3.3 Benzodiazepines

 

Benzodiazepines sind Medikationen, die häufig für die symptomatische Behandlung von Angst- und Schlafstörungen vorgeschrieben werden. Sie produzieren ihre Effekte über die spezifischen Empfänger, die einen Neurochemical mit einbeziehen, der aminobutyrige Säure des Gammas (GABA) genannt wird. Weil sie sicherer und effektiver sind, haben Benzodiazepines Barbitursäurepräparate in der Behandlung der Angst und der Schlaflosigkeit ersetzt. Benzodiazepines werden auch als Beruhigungsmittel vor einigen chirurgischen und medizinischen Verfahren und für die Behandlung von Ergreifungsstörungen und -Alkoholentzug benutzt.

Risiko der körperlichen Abhängigkeit erhöht sich, wenn Benzodiazepines regelmäßig (z.B., täglich) für mehr als einige Monate genommen werden, besonders an höheres als normalen Dosen. Unerwartet stoppen kann auf solche Symptome wie das Problemschlafen, das gastro-intestinale Umkippen und unwohl sich fühlen, Verlust des Appetits, das Schwitzen, das Erzittern, Schwäche, Angst und Änderungen in der Vorstellung holen. Nur Spurnmengen (weniger als 1%) der meisten Benzodiazepines werden unverändert im Urin ausgeschieden; die meisten der Konzentration im Urin ist konjugierte Droge. Der Entdeckungszeitraum für die Benzodiazepines im Urin ist 3-7 Tage.

 

1.3.4 Buprenorphine

 

Buprenorphine ist in der Behandlung der Opioidsuchts ein starkes schmerzlinderndes häufig benutztes. Die Droge wird unter den Handelsnamen Subutex™, Buprenex™, Temgesic™ und Suboxone™ verkauft, die Buprenorphine HCl allein oder im Verbindung mit Naloxone HCl enthalten. Therapeutisch wird Buprenorphine als Ersatzbehandlung für Opioidsüchtige verwendet. Ersatzbehandlung ist eine Form der medizinischen Behandlung angeboten den Opiatssüchtigen (hauptsächlich Heroinsüchtige) basiert auf einer ähnlichen oder identischen Substanz zur normalerweise benutzten Droge. In der Substitutionstherapie ist Buprenorphine, so effektiv wie Methadon aber zeigt ein untergeordnetes der körperlichen Abhängigkeit. Konzentrationen von freiem Buprenorphine und von Norbuprenorphine im Urin sind möglicherweise kleiner als 1 ng/ml nach therapeutischer Verwaltung, aber können sich erstrecken bis 20 ng/ml im Missbrauch situations.10, welches die Plasmahalbwertszeit von Buprenorphine 2-4 hours.10 ist, während komplette Beseitigung einer Einzeldosis der Droge nehmen kann, solange 6 Tage, das Fenster der Entdeckung für die Muttersubstanz im Urin wahrscheinlich ungefähr 3 Tage ist.

Erheblicher Missbrauch von Buprenorphine ist auch in vielen Ländern berichtet worden, in denen verschiedene Formen der Droge erhältlich sind. Die Droge ist von den legitimen Kanälen durch Diebstahl, Doktoreinkaufen und betrügerische Verordnungen umgeleitet worden und missbraucht worden über die intravenöse, sublingual, intranasale und Einatmungswege.

 

1.3.5 Kokain

 

Kokain ist ein starkes Zentralnervensystemreizmittel und ein lokales Betäubungsmittel. Zuerst holt es ungefähr extreme Energie und Ruhelosigkeit während allmählich mit dem Ergebnis des Zitterns, der Überempfindlichkeit und der Krämpfe. In den großen Mengen verursacht Kokain Fieber, Unempfänglichkeit, Atemnot und Bewusstlosigkeit.

Kokain wird häufig durch das nasale Einatmungs-, Injektions- und Freibasisrauchen selbst-verwaltet. Es wird im Urin in einer kurzen Zeit hauptsächlich als benzoylecgonine.3, 4 Benzoylecgonine, ein bedeutendes Stoffwechselprodukt des Kokains, hat eine längere biologische Halbwertszeit (5-8 Stunden) als Kokain (0.5-1.5 Stunden) und kann 24-48 Stunden lang nach Kokain exposure.4 im Allgemeinen ermittelt werden ausgeschieden

 

1.3.6 Marihuana

 

THC (D9petrahydrocannabinol) ist der Primärwirkstoff im Hanf (Marihuana). Wenn geräuchert oder mündlich verwaltet, THC euphorische Effekte produziert. Benutzer haben shortperm Gedächtnis und verlangsamt das Lernen gehindert. Sie erfahren möglicherweise auch vorübergehende Episoden der Verwirrung und der Angst. Longperm, verhältnismäßig starke Nutzung ist möglicherweise mit Verhaltensstörungen verbunden. Der Höchsteffekt des Marihuanas verwaltet, indem er raucht, tritt in 20-30 Minuten auf und die Dauer ist 90-120 Minuten nach einer Zigarette. Erhöhte Niveaus von urinausscheidenden Stoffwechselprodukten werden innerhalb der Stunden der Belichtung gefunden und bleiben für 3-10 Tage nachweisbar, nachdem man geraucht hat. Das Hauptstoffwechselprodukt, das im Urin ausgeschieden wird, ist 11 nor-D9petrahydrocannabinol-9-carboxylic Säure (THC-COOH).

 

1.3.7 Methadon

 

Methadon ist ein narkotisches Analgetikum, das für das Management des Gemäßigten zu den starken Schmerzen und für die Behandlung der Opiatsabhängigkeit vorgeschrieben wird (Heroin, Vicodin, Percocet, Morphium). Die Pharmakologie des Mundmethadons ist zu IV Methadon sehr unterschiedlich. Mundmethadon wird teilweise in der Leber für die spätere Verwendung gespeichert. Methadon IV fungiert eher wie Heroin. In den meisten Zuständen müssen Sie zu einer Schmerzklinik oder zu einer Methadonwartungsklinik gehen, zum vorgeschriebenes Methadon zu sein.

Methadon ist ein langfristig wirkend Schmerzmittel, Effekte dieses Letzte aus zwölf bis achtundvierzig Stunden produzierend. Ideal gibt Methadon den Kunden vom Druck des Erhaltens des illegalen Heroins, von den Gefahren der Einspritzung und von der emotionalen Achterbahn frei, die die meisten Opiate produzieren. Methadon, wenn es für lange Zeitspannen und an den großen Dosen genommen wird, kann zu eine sehr lange Wartefrist führen. Die Zurücknahmen vom Methadon sind ausgedehnt und unangenehm als die, die durch Heroineinstellung erregt werden, dennoch ist der Ersatz und der phasenweise Abbau des Methadons eine annehmbare Methode der Entgiftung für Patienten und Therapeuten.

 

1.3.8 Methamphetamin

 

Methamphetamin ist eine süchtig machende Reizmitteldroge, die stark bestimmte Systeme im Gehirn aktiviert. Methamphetamin ist chemisch zum Benzedrin eng verwandt, aber die Zentralnervensystemeffekte des Methamphetamins sind größer. Methamphetamin wird in den illegalen Labors gemacht und ein hohes Potenzial für Missbrauch und Abhängigkeit hat. Die Droge kann oral eingenommen werden, eingespritzt werden oder inhaliert werden. Akute höhere Dosen führen zu erhöhte Anregung des Zentralnervensystems und verursachen Euphorie, Wachsamkeit, verringerten Appetit und eine Richtung der erhöhten Energie und der Energie. Kardiovaskuläre Antworten zum Methamphetamin umfassen erhöhten Blutdruck und Herzarrhythmie. Akutere Antworten produzieren Angst, Paranoia, Halluzinationen, psychotisches Verhalten und schließlich, Krise und Abführung.

Die Effekte des Methamphetamins dauern im Allgemeinen 2-4 Stunden und die Droge haben eine Halbwertszeit von 9-24 Stunden im Körper. Methamphetamin wird im Urin hauptsächlich als Benzedrin und in oxidierten und deaminated Ableitungen ausgeschieden. Jedoch wird 10-20% von Methamphetamin unverändert ausgeschieden. So zeigt das Vorhandensein des Bestandteils im Urin Methamphetamingebrauch an. Methamphetamin ist im Allgemeinen im Urin für 3-5 Tage, abhängig von Niveau des Urins pH nachweisbar.

 

1.3.9 Methylenedioxymethamphetamine

 

Methylenedioxymethamphetamine (Ekstase) ist eine Designerdroge, die zuerst im Jahre 1914 von einem deutschen Arzneimittelhersteller für die Behandlung von obesity.5 synthetisiert wird, die häufig, die die nehmen Droge, über nachteiligen Wirkungen berichten Sie, wie erhöhte Muskelspannung und Schwitzen. MDMA ist nicht offenbar ein Reizmittel, obgleich es hat, gemeinsam mit Benzedrin Drogen beimischt, eine Kapazität, Blutdruck und Herzfrequenz zu erhöhen. MDMA produziert etwas Wahrnehmungsänderungen in Form von erhöhter Lichtempfindlichkeit, Schwierigkeit, bei der Fokussierung und verschwommenes Sehen in einigen Benutzern. Sein Mechanismus der Aktion ist wahrscheinlich über Freisetzung von dem Neurotransmitterserotonin. MDMA gibt möglicherweise auch Dopamin frei, obgleich die allgemeine Meinung ist, dass dieses eine Nebenwirkung der Droge ist (Nichols und Oberlender, 1990). Der durchdringendste Effekt von MDMA, auftretend in praktisch allen Leuten, die eine angemessene Dosis der Droge nahmen, war, ein Zusammenpressen der Kiefer zu produzieren.

 

1.3.10 Morphium/Opiat

 

Morphium/Opiat bezieht sich jede mögliche Droge, die vom Schlafmohn, einschließlich die Naturprodukte, das Morphium und das Kodein abgeleitet wird, und die auf halbsynthetischen Drogen wie Heroin. Morphium/Opiat ist allgemeiner und bezieht sich auf jede mögliche Droge, die nach dem Opioidempfänger handelt.

Opioidanalgetika enthalten eine große Gruppe von den Substanzen, die die Schmerz steuern, indem sie den CNS niederdrücken. Große Dosen des Morphiums können Niveaus der höheren Toleranz, physiologische Abhängigkeit produzieren in den Benutzern und führen möglicherweise zu Drogenmissbrauch. Morphium ist ausgeschiedenes nicht umgewandeltes und ist auch das bedeutende Stoffwechselprodukt des Kodeins und des Heroins. Morphium ist im Urin für einige Tage nach einer Opiatsdosis nachweisbar.

 

1.3.11 Phencyclidine

 

Phencyclidine, alias PCP oder Angel Dust, ist ein Halluzinogen, das zuerst als chirurgisches Betäubungsmittel in den fünfziger Jahren vermarktet wurde. Es wurde vom Markt entfernt, weil die Patienten, die ihn empfangen und erfahrene Halluzinationen im Delirium wurden.

PCP wird im Pulver, in der Kapsel und in der Tablettenform verwendet. Das Pulver wird entweder geschnoben oder geraucht, nachdem man es mit Marihuana- oder Gemüseangelegenheit gemischt hat. PCP wird am allgemeinsten verabreicht, durch Einatmung aber kann intravenös, intranasal und mündlich verwendet werden. Nach niedrigen Dosen denkt der Benutzer und fungiert schnell und erfährt Stimmungswechsel von Euphorie zu Krise. Selbst-schädliches Verhalten ist eine der verheerenden Auswirkungen von PCP.

PCP kann im Urin innerhalb 4 bis 6 Stunden Nachgebrauchs gefunden werden und wird im Urin für 7 bis 14 Tage, abhängig von Faktoren wie metabolischer Rate, das Alter des Benutzers, Gewicht, Tätigkeit bleiben, und diet.6 PCP wird im Urin als unveränderte Droge (4% bis 19%) und konjugierte Stoffwechselprodukte (25% bis 30%) ausgeschieden.

 

Messgrundlage

 

 

Die eine Schritt-Multi-Drogen-Schirm-Testschale ist ein Immunoassay, der auf dem Prinzip der wettbewerbsfähigen Schwergängigkeit basiert. Drogen, die möglicherweise im Urinexemplar anwesend sind, konkurrieren gegen ihr jeweiliges Drogenparonym für Bindungsstellen auf ihrem spezifischen Antikörper. Während der Prüfung wandert ein Urinexemplar aufwärts durch haarartige Aktion ab. Eine Droge, wenn anwesend im Urinexemplar unterhalb seiner Abkürzungskonzentration, sättigt nicht die Bindungsstellen seines spezifischen Antikörpers. Der Antikörper reagiert dann mit dem Drogenproteinparonym und eine sichtbare farbige Linie zeigt oben in der Testregion des spezifischen Drogenstreifens. Das Vorhandensein der Droge über der Abkürzungskonzentration sättigt alle Bindungsstellen des Antikörpers. Deshalb bildet sich die farbige Linie nicht in der Testregion. Ein drogen-positives Urinexemplar erzeugt eine farbige Linie in der spezifischen Testregion des Streifens nicht wegen des Drogenwettbewerbs, während ein drogen-negatives Urinexemplar eine Linie in der Testregion wegen des Fehlens des Drogenwettbewerbs erzeugt. Um als Verfahrenssteuerung zu dienen, scheint eine farbige Linie immer an der Steuerregion und anzeigt dass richtiges Volumen des Exemplars hinzugefügt worden ist und die wicking Membran aufgetreten ist

 

Gebrauchsanweisung

 

 

Lassen Sie die Testschale, das Urinexemplar und/oder die Kontrollen zur Raumtemperatur abgleichen (15-30°C) vor Prüfung.

 

  1.  Holen Sie den Beutel zur Raumtemperatur, bevor Sie sie öffnen. Entfernen Sie die Schale vom Siegelbeutel und benutzen Sie sie so bald wie möglich.
  2.   Spender stellt Exemplar zur Verfügung.
  3.   Techniker ersetzt und sichert Kappe, während die Schale auf einem Planum ist.
  4.  Spenderdaten und Initialen die Sicherheitsrobbe und -Attachés, welche die Sicherheit über der Schalenkappe versiegeln.
  5.  Techniker zieht weg Aufkleber ab, um Verfälschungsstreifen aufzudecken, falls zutreffend.
  6.  Techniker zieht weg dem Aufkleber auf der Multidrogentestkarte ab, um Ergebnisse anzusehen.
  7.   Die Verfälschungsstreifen sollten zwischen 3-5 Minuten falls zutreffend gelesen werden. Vergleichen Sie die Farben auf dem Verfälschungsstreifen mit dem Farbdiagramm. Wenn die Ergebnisse Verfälschung anzeigen, lesen Sie nicht die DrogenTestergebnisse.
  8.  Wenn einleitende positive Ergebnisse beobachtet werden, schicken Sie bitte die Schale zum Labor für Bestätigung.

 

 

 

 

INTERPRETATION VON ERGEBNISSEN

 

 

 

 

 

NEGATIV: * zwei Linien erscheinen. Eine rote Linie sollte in der Steuerregion (c) sein, und eine andere offensichtliche rote oder rosa angrenzende Linie sollte in der Testregion sein (Drug/T). Dieses negative Ergebnis zeigt an, dass die Drogenkonzentration unterhalb des nachweisbaren Niveaus ist. *NOTE: Der Schatten des Rotes in der Testlinie Region (Drug/T) unterscheidet sich, aber es sollte als negativ gelten, wann immer es sogar eine schwache rosa Linie gibt.

 

POSITIV: Eine rote Linie erscheint in der Steuerregion (c). Keine Linie erscheint in der Testregion (Drug/T). Dieses positive Ergebnis zeigt an, dass die Drogenkonzentration über dem nachweisbaren Niveau ist.

 

UNGÜLTIG: Steuerleitung kann erscheinen nicht. Unzulängliche Probenmenge oder das Durchführen des Tests nicht als angewiesen sind die höchstwahrscheinlichen Gründe für Steuerleitungsausfall. Wiederholen Sie das Verfahren und wiederholen Sie den Test unter Verwendung neuen Versuchseinrichtungen.

 

 

QUALITÄTSKONTROLLE

 

 

Eine Verfahrenssteuerung ist im Test eingeschlossen. Eine Linie, die in der Steuerregion erscheint

(c) gilt als eine interne Verfahrenssteuerung. Es bestätigt genügendes Exemplarvolumen, die ausreichende wicking Membran und korrigiert Verfahrenstechnik.

Steuerstandards werden nicht mit dieser Ausrüstung geliefert. Jedoch wird es empfohlen, dass positive und negative Kontrollen als gute Laborpraxis, das Testverfahren zu bestätigen und richtige Testleistung zu überprüfen geprüft werden.

 

Urin-Exemplar-Drogenmissbrauch-Test-Ausrüstung, 12 Streifen-Gold der Platten-Drogen-Test-Schalen-4mm kolloidal

 

NEUES LEBEN MEDIZINISCHE CO., LTD. ORIENTES.
Kontakt: Jerry Meng
E-Mail: Jerry @ newlifebiotest .com
Telefon. +86 18657312116
SKYPE enetjerry

Kontaktdaten
Orient New Life Medical Co.,Ltd.

Ansprechpartner: Jerry Meng

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)